09–11
2012
 
Newsletter Suche Facebook Vimeo Twitter YouTube Instagram English

Termine 2012

27.09.–25.11.2012
Großer Saal

Erhöhte Temperatur. Kunst und Klima

Pressekonferenz:
Mittwoch, 26. September 2012, 11 Uhr
Eröffnung:
Mittwoch, 26. September 2012, 19 Uhr

ab 22.00 Uhr
The Minimal Kills, Berlin
Öffentliche Probe im Atelier ohnetitel

Vortrag Klimabündnis 16.10.2012, 19 Uhr

Vortrag CARE Österreich 15.11.2012, 19 Uhr

Im Mittelpunkt der Ausstellung „Erhöhte Temperatur“ stehen Möglichkeiten, sich künstlerisch mit der Klimakatastrophe auseinanderzusetzen. Vorgestellt werden diverse Optionen, mit denen Kunst auf das Unbewohnbarwerden unseres Planeten reagiert: z. B. kritische Analyse, provokantes Warnen oder das Aufzeigen von alternativen Lebensweisen. Neben aktuellen Positionen werden auch „historische“ Arbeiten präsentiert, die zeigen, dass Kunst bereits seit dem frühen 20. Jahrhundert den Klimawandel reflektiert.

In Zusammenarbeit mit der Landesgalerie Linz, die von 06.12.2012 bis 10.02.2013 die Ausstellung „Weather Report. Kunst und Klimakatastrophe“ zeigt, erscheint ein Katalog, der die Arbeiten beider Ausstellungen vorstellt.

KünstlerInnen: Allora & Calzadilla, Joseph Beuys, KP Brehmer, Bureau d’études,
Tue Greenfort, Friedensreich Hundertwasser, Klimabündnis, Almut Linde, Helen Mirra,
Anri Sala, Otto Rudolf Schatz

Kuratoren:
Hemma Schmutz, Raimar Stange
Projektassistenz:
Susanne Staelin

Helen Mirra, 33 Bergwanderwege, 2009, (Ausschnitt), Installationsansicht, Detail

Helen Mirra, 33 Bergwanderwege, 2009, (Ausschnitt), Installationsansicht, Detail
Foto: Andrew Phelps, © Salzburger Kunstverein

Almut Linde, Dirty Minimal #70.1 — Wolkenmeer / 29,3 Tonnen CO2, 2012, HD video, color, 3 min 8 sec, Videostill