07–09
2015
 
Newsletter Suche Facebook Vimeo Twitter YouTube Instagram English

Termine 2015

04.07.–06.09.2015
1 Bild im CaféCult

Klaus Taschler
Lyrik/Beschuss

Eröffnung: 3. Juli 2015, 20 Uhr

Im Rahmen der Ausstellungsreihe im Café Cult #70 zeigte Klaus Taschler eine eigens für diesen Raum konzipierte Arbeit.

An der Stirnwand des Café Cult hingen Papierbahnen mit handschriftlichen Interview-Transkriptionen. Darin sprachen Café- und Parkbesucher_innen über Situationen mit hoher Gefühlsintensität analog zu bekannten Themen der Lyrik. Einmal am Tag wurden die Bahnen mit einer Wasserpistole bespritzt und der lösliche Faserstift zum Verfließen gebracht.

Durch den Wasserbeschuss löste sich der Text langsam auf, gleichzeitig flossen auch die Erfahrungen und Gefühle Einzelner zu einem großen Gesamtbild zusammen. Die aggressiven Schüsse heben das Individuelle in das Allgemeine. Über die Dauer der Ausstellung wandelte sich die Installation von einer reinen Textarbeit zu einem fast malerischen Blatt.

Klaus Taschler, geboren 1973 in Salzburg, lebt und arbeitet in Wien. Seit 2013 Lehrtätigkeit an der Kunstuniversität Linz, davor Lehraufträge am Filmcollege Wien, der FH St. Pölten und FH Hagenberg. Zuletzt waren seine Arbeiten in den Ausstellungen „Hier steht ein Sessel“ in der Galerie Traklhaus sowie in „Grau – Wi Sa So“ in der Galerie Traklhaus und in National Art Academy Sofia zu sehen. www.klaustaschler.net



Foto: Klaus Taschler