06
2018
 
Newsletter Suche Facebook Vimeo Twitter YouTube Instagram English

Termine 2018

22.06.2018
Kooperationen

Kunst im Zeitalter der Trickster und Monster

Fr, 22. Juni 2018, 19 Uhr

Unsere gegenwärtige Welt ist gekennzeichnet von tiefen Transformationsprozessen, in denen die Kategorien der Moderne durcheinandergewirbelt werden. So ist der Bau von Museen in den Golfstaaten ohne die Inanspruchnahme eines westlichen Kunstbegriffs nicht denkbar und die digitale Welt als globale Entwicklung zu betrachten, die sich nichtsdestotrotz lokal und regional sehr höchst unterschiedlich artikulieren kann.

Wir finden uns konfrontiert mit einer Welt von Trickstern und Monstern. Welche Rolle spielen in dieser Situation künstlerische Verfahren?

Der Philosoph und Autor Bernd Scherer ist seit 2006 Intendant des renommierten Hauses der Kulturen der Welt in Berlin, das mit Langzeitprojekten wie „Anthropozän“ oder „100 Jahre Gegenwart“ international kuratorische Maßstäbe setzt. Seit 2011 lehrt er als Honorarprofessor am Institut für Europäische Ethnologie der Humboldt Universität Berlin.

Eine Kooperation des Universitätslehrgangs Kuratieren in den szenischen Künsten, Abteilung Musik- und Tanzwissenschaft, Universität Salzburg, mit dem Salzburger Kunstverein und der Internationalen Sommerakademie für Bildende Kunst Salzburg.