10
2018
 
Newsletter Suche Facebook Vimeo Twitter YouTube Instagram English

Termine 2018

25.10.2018
Veranstaltungen

October Talks: Vortrag

Do, 25. Oktober 2018, 19 Uhr

Mirjam Varadinis ist Kuratorin für zeitgenössische Kunst am Kunsthaus Zürich und eine der „kreativen Vermittler_innen“ der Manifesta 12 in Palermo (16.06.-04.11.2018). In ihrem Vortrag wird Varadinis über einige Hintergrundinformationen und den Entstehungsprozess des kuratorischen Konzepts von „The Planetary Garden. Cultivating Coexistence“ sprechen und über die Idee des „radikal Lokalen“ in Zeiten der Globalisierung nachdenken. Wie können große internationale Kunstausstellungen und Biennalen ein Gefühl der Dringlichkeit vermitteln und eine dauerhafte Wirkung erreichen?

Mirjam Varadinis ist Kunsthistorikerin und Kuratorin für zeitgenössische Kunst am Kunsthaus Zürich. Sie hat zahlreiche Ausstellungen kuratiert, darunter die Gruppenausstellung „Action!“ (2016) und „Shifting Identities!“ (2008) sowie Einzelausstellungen u. a. mit Abraham Cruzvillegas, Akram Zaatari, Javier Téllez, Haris Epaminonda, Rosa Barba, Roman Ondák, Adrian Paci, Mircea Cantor, Tino Sehgal, Erik van Lieshout, Nedko Solakov, Urs Fischer und David Shrigley. Sie hat zahlreiche Kataloge und Künstlerbücher publiziert und schreibt für internationale Kunstmagazine.

Mirjam Varadinis ist eine der „kreativen Vermittleri_nnen“ der Manifesta 12 in Palermo. 2013 hat sie „0 Performance – The Fragile Beauty of Crisis“ kuratiert, ein spezielles Projekt für die 5. Moskau Biennale für zeitgenössische Kunst. 2012 hat sie „TRACK“ ko-kuratiert (zusammen mit Philippe Van Cauteren), eine große, stadtweite internationale Gruppenausstellung in der Tradition der „Chambres d’amis“ in Ghent, Belgien. 2006 war Mirjam Varadinis auch Kurator von „Printemps de Septembre“, einem jährlichen Festival für zeitgenössische Kunst in Toulouse, Frankreich.

Die October Talks werden von der Stadt Salzburg und dem Blaue Gans Art Hotel unterstützt.