04–06
2015
 
Newsletter Suche Facebook Vimeo Twitter YouTube Instagram English

Termine Aktuell

25.04.–21.06.2015

Überschönheit

Salzburg ist zu schön.
Anonyme Salzburgerin

Die Obsession, Schönheit zu betrachten, zu messen und zu verstehen, existiert, solange es die Menschheit gibt. Nie zuvor stand diese Obsession so überwältigend zu unserer Verfügung, und dies wird sich wahrscheinlich in der Zukunft noch exponentiell ausweiten. Aber kann Schönheit sich auch in etwas jenseits der Ästhetik verwandeln, wenn sie, wie WB Yeats schrieb, „schreckliche Schönheit“ ist? Die beteiligten Künstler_innen untersuchten Begriffe exzessiver Schönheit – ob ironisch oder nicht –, um unsere gegenwärtige Beziehung zur Schönheit und ihrer weitergehenden kulturellen Implikationen heute offenzulegen – vor der Kulisse Salzburgs, der Stadt, die als „zu schön“ beschrieben wird.

Künstler_innen:
Jesse Darling (UK), Nilbar Güreş (TR/AT), João Maria Gusmão & Pedro Paiva (P), Ragnar Kjartansson (IS), Schirin Kretschmann (DE), Ursula Mayer (AT/UK), Isabel Nolan (IE), Aïda Ruilova (US), Tilo Schulz (DE), Amalia Ulman (US), Nicole Wermers (DE), Balint Zsako (US)

Kurator: Séamus Kealy



Foto: © Tourismus Salzburg