07–08
2020
 
Newsletter Suche Facebook Vimeo Twitter YouTube Instagram English

Termine 2020

22.07.–19.08.2020
Veranstaltungen

Sunset Kino

Gegründet von Séamus Kealy im Jahr 2017 ist das Sunset Kino Österreichs einziges Sommer Outdoor-Avantgarde-Filmprogramm. Jeden Mittwoch zwischen dem 22. Juli und dem 19. August zeigen wir nach Sonnenuntergang ausgewählte Filme. Das Thema dieses Sommers ist „Best“. „Es waren die besten Zeiten, es waren die schlechtesten Zeiten.“ „Beste Grüße, beste Wünsche.“ „Wir leben im besten Land der Welt.“ Wie beurteilt man, was in einem bestimmten Kontext das Beste ist? Sport ist z. B. so eine Situation, in der der Beste bestimmt wird, und der Sport hat auch Helden mit dem Namen „Best“ hervorgebracht: den nicht aufzuhaltenden Rory Best, den sagenhaften und unorthodoxen George Best oder irgendjemanden im System des Wettbewerbs, der das pulsierende Herz und die hektische Seele der westlichen Zivilisation bleibt. Die diesjährigen Kurator_innen und Künstler_innen des Sunset Kinos geben ihre Antwort auf die Frage nach den „Besten“.

Die Vorführungen dauern jeweils etwa 90 Minuten und werden von den jeweiligen Kurator_innen oder Künstler_innen moderiert. Picknicktische und eine Bar sind vorhanden. Snacks und Getränke können auch mitgebracht oder im Café BUK E KRYP erworben werden. Freier Eintritt.

Programm

Mi, 22. Juli 2020, 21 Uhr
Men Only?!
Athina Rachel Tsangari, Chevalier, 2015, 105 min
Als Vorfilm wird Artistique von Sifis Lykakis & Dionisis Kavallieratos (2005) gezeigt.
Kuratiert von Marina Fokidis (GR).

Mi, 29. Juli 2020, 21 Uhr
Associative Structures
Sofia Caesar, Workation, 2019, 3 min
Veronika Eberhart, 9 is 1 and 10 is none, 2017, 22 min
Caroline Garcia, Imperial Reminiscence, 2018, 10 min
Initiiert von The Golden Pixel Cooperative, Wien, und in Zusammenarbeit u.a. mit I: project space, Beijing, CN; Video Culture Development, Beijing, CN; Elephy Collective, Brussels, BE; WET Collective Rotterdam, NL.

Mi, 5. August 2020, 21 Uhr
Anthony Cokes, Evil 27: Selma, 2011, 9 min
Ian White, IBIZA: A reading for ‘The Flicker’, 2008, 41 min
Nan Goldin, The Ballad of Sexual Dependency, 1986, 43 min
Kuratiert von Emily Wardill (UK/P).

Mi, 12. August 2020, 21 Uhr
Neil Young, RIHACTION, 2019, 103 min
Kuratiert von Sebastian Höglinger (AT) und Peter Schernhuber (AT).

Mi, 19. August 2020, 21 Uhr
Gabriel Abrantes & Daniel Schmidt, Diamantino, 2018, 96 min
Kuratiert von Séamus Kealy (IRL/AT).

0