07
2020
 
Newsletter Suche Facebook Vimeo Twitter YouTube Instagram English

Termine 2020

24.07.2020
Kooperationen

Zwischenräume: walking, talking, minerals
The Golden Pixel Cooperative

Fr, 24. Juli, 21 Uhr

Filmprogramm zusammengestellt von Nathalie Koger und Bernhard Staudinger.

Ana Vaz, A idade da pedra, 2013, 29 min (Portugiesisch mit eng. Untertiteln)
Enar de Dios Rodríguez, Vestiges (an archipelago), 2020, 40 min (Englisch mit engl. Untertiteln)
Anschließendes Künstlerinnengespräch zwischen Enar de Dios Rodríguez and Nathalie Koger.
Einführung: Enar de Dios Rodríguez


Es ist noch nicht so lange her, dass uns die Naturwissenschaftshistorikerin und Autorin Donna Haraway an die Wichtigkeit unserer Geschichten, aus denen wiederum neue Geschichten erzählt werden, erinnerte. Ausgangspunkt der Filme in walking, talking, minerals sind Abbauprozesse von Mineralien im Zeitalter des Anthropozän. Diese Prozesse werden zu Erzählungen verwoben, die den ursprünglichen Kontext begleiten, erweitern oder in dessen praktischen Folgen reflektieren. Walking, talking, minerals erzählt Geschichten von Quarzit, Sand oder Gold, wie diese Stoffe in einer globalen Maschinerie namens „Fortschritt“ verwickelt sind und unser Bild von Städten, natürlichen Ressourcen, Arbeit oder Ökonomie prägen.

Ana Vaz, A idade da pedra, 2013, 29 min
Eine Reise in den äußersten Westen Brasiliens führt uns zu einer geheimnisvollen, monumentalen Struktur, die sich versteinert inmitten der Landschaft der Savanne in den Himmel erstreckt. Inspiriert von den monumentalen Konstruktionen der urbanen Landschaft Brasilias, ist Vaz’ Film eine Einladung, andere Möglichkeiten für historische Entwicklungen des 20. Jahrhunderts zu imaginieren.

Enar de Dios Rodríguez, Vestiges (an archipelago), 2020, 40 min
Verfasst als eine Typologie verschiedener Inseln, untersucht de Dios Rodríguez’ Video-Essay den unstillbaren Hunger des Menschen nach Sand, den am meisten extrahierten natürlichen Rohstoff unseres Planeten nach Wasser. Vestiges (an archipelago) ist ein poetisches, narratives Labyrinth, aus dessen Erzählung Themen wie Kolonialismus, ganze Landstriche versetzende Baggermaschinen und gigantische Bauprojekte auftauchen.

Ana Vaz, A idade da pedra, 2013, 29 min

Ana Vaz, A idade da pedra, 2013, 29 min
Foto: Courtesy of the artist

Ana Vaz, A idade da pedra, 2013, 29 min0