Zurück

Dierk Schmidt. Die Teilung der Erde -Tableaux zu rechtlichen Synopsen der Berliner Afrika-Konferenz

380 x 240 mm
Seiten: 328
Englisch/German
Erscheinungsjahr: 2010
ISBN: 978-3-86560-802-4

Bei der Berliner Afrika-Konferenz von 1884/85 trafen sich die europäischen Mächte und die USA, um in Form eines damals schon „international“ genannten Rechtsakts die Aufteilung eines ganzen Kontinents vorzubereiten. Ausgehend von zwei im Salzburger Kunstverein und bei der documenta 12 in Kassel gezeigten Bilderserien des Künstlers Dierk Schmidt dokumentiert dieser Band ein Projekt, das auf langen Recherchen aufgebaut ist und es gerade nicht bei einer dokumentarischen „Verbildlichung“ bewenden lassen kann. Schmidt stellt die dringliche Frage: Kann man auf die Brutalität, mit der koloniale Grenzziehungen bestehenden Gesellschaften aufgezwungen wurden, mit einer Darstellung reagieren, durch die solche juristische Abstraktion als historisches Produkt der politischen wie auch ästhetischen Moderne in Europa begreifbar wird?

Herausgegeben von Lotte Arndt, Clemens Krümmel, Dierk Schmidt, 
Hemma Schmutz, Diethelm Stoller und Ulf Wuggenig.
englisch/deutsch
Verlag der Buchhandlung Walther König.

38,- EUR
Zzgl. Versandkosten von 6,- EUR
Inkl. 20% Mehrwertsteuer
Kaufen mit