Zurück

Gernot Wieland. Diebstahl und Gesänge

280 x 210 mm
Farbabbildungen
Seiten: 116
Deutsch/Englisch
Erscheinungsjahr: 2020
ISBN: 978-0-9926891-7-9

Dieser Katalog erscheint zur Ausstellung Gernot Wieland (08.02.-05.07.2020).

Bezeichnend für Gernot Wielands Werk ist die Verflechtung von Mensch, Künstler und Kunstwerk. Seine Kunst und seine Person vermitteln eine stille, nachhaltige Faszination für seine Umwelt und das, was ihn beeinflusst oder auch schon seit seiner Kindheit geprägt hat. Diese Eindrücke - seien es sonderbare Erinnerungen oder gar tragische Erlebnisse und die unablässige Auseinandersetzung mit dem Geschehenen - finden direkt oder indirekt Eingang in seine Kunstwerke und in seine Gespräche. Neben Selbstanalyse und Repräsentation findet sich in seiner Kunst auch eine Analyse gesellschaftlicher Normen und verdrängter Aspekte der Gesellschaft, die sich, mitunter gewaltsam, in hegemonialen Strukture ausdrücken, beispielsweise in der Schule und im Umgang mit Kindern. Seine Skizzen und Filmerzählungen vermitteln einen nachhaltigen Eindruck von der Mischung aus Trauma, Repression und Schuldgefühlen, die seiner Generation auferlegt wurde, sowie von den obszönen und absurden Manifestationen des österreichischen Befindens.

25,- EUR
Zzgl. Versandkosten von 6,- EUR
Inkl. 20% Mehrwertsteuer
Kaufen mit